Simone Dorenburg ...

... genießt als Trainerin der Tagesschau das Vertrauen vieler Fernsehsprecher und -Moderatoren. Zudem sie für Konzerne im In- und Ausland als Stimm- und Sprechtrainerin tätig. Nach dem Abschluss ihres Studiums zur Diplom-Sprecherin und Diplom-Sprecherzieherin an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart ist die gebürtige Hamburgerin seit 2008 als selbständige Sprechtrainerin tätig. Simone Dorenburg tritt selbst regelmäßig als Sprecherin im Fernsehen und auf der Bühne auf.

 


CV photo.jpg

Simon Connor ...

... ist Englischlehrer aus London, der im Bereich Business English lehrt und darauf spezialisiert ist, Ihre Fähigkeiten zu verbessern. Müssen Sie eine Präsentation auf Englisch halten? Fallen Ihnen Telefongespräche auf Englisch schwer? Würden Sie sich gerne besser vernetzen und Smalltalk halten können? Bisher hat er Bänkern, Ingenieuren, Ärzten und vielen anderen dabei geholfen, ihr Englisch zu verbessern. Simon Connor wohnt in Berlin und hilft ihn dort gerne persönlich weiter. Über Skype unterrichtet er Sie auch gerne über die Stadtgrenzen hinaus. 


Eva Schulz ...

... ist freie Journalistin und Moderatorin. Sie schrieb Kolumnen für Jetzt.de und Zeit Campus, entwickelte die erste deutsche Ausgabe von Wired mit und war für das junge TV-Magazin Klub Konkret (EinsPlus / ARD) als Reporterin unterwegs. Danach verbrachte sie ein halbes Jahr als Trialogue of Cultures Fellow in Jerusalem und Tel Aviv. 2009 zählte sie das Medium Magazin zu den „Top 30 bis 30“.
Schulz hat ihr eigenes Snapchat Format bei Funk, dem Onlienangebot von ARD und ZDF. Sie hat Kommunikation, Kultur und Wirtschaft an der Zeppelin Universität studiert und ihre Abschlussarbeit über Innovationsverhinderung im öffentlich-rechtlichen Fernsehen geschrieben (tl;dr: It’s a mess.).

 


Mirko Ruf ...

… ist Lehrer (Spanisch und Geschichte) an einer Gesamtschule in Remscheid. Nach Studienaufenthalten und Stipendiaten an den Universitäten in Maastricht (NL), Freiburg im Breisgau, Sevilla (ES), Columbus (OH, USA) erhielt er seinen Abschluss an der Universität zu Köln im Jahr 2014. Danach recherchierte er für 9einhalb, forschte in der spanischen Sprachwissenschaft und betreute als technische Fachkraft ein Sprachlabor an der Universität zu Köln. Im Bereich Digitalisierung ist er ein wertvoller Generalist und besticht durch technisches Feingefühl und breites Wissen.